Technik

05.10.2018
In die geplante Revision der Outdoor Noise Directive kommt Bewegung … oder doch nicht? Auf jeden Fall hat die EU Kommission einen weiteren Schritt unternommen, sich in Richtung Revision zu bewegen.
26.07.2018
Jetzt hat es auch Blei auf die REACH Kandidatenliste geschafft und muss zukünftig mit erhöhten Anforderungen bezüglich der Weitergabe von Information versehen werden.
26.07.2018
Druck sieht anders aus – Gott sei Dank, denn ganz offensichtlich hat es die Europäische Kommission mit der Revision der Outdoor Noise Direktive nicht wirklich eilig.
20.04.2018
Wir möchten Sie darüber informieren, dass die BDI-Broschüre zum Recht des technischen Arbeitsschutzes in neuer Auflage erschienen ist, Stand Mai 2018. Änderungen betreffen die EU-Verordnung zu persönlicher Schutzausrüstung und deren vollständiges Inkrafttreten zum 21.04.2018.
06.03.2018
Hier erhalten Sie eine Übersicht über aktuelle Informationen und neue und aktualisierte Publikationen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV):
06.02.2018
Hier erhalten Sie eine Übersicht über aktuelle Informationen und neue und aktualisierte Publikationen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV):
06.02.2018
Das Thema Outdoor Noise nimmt wieder an Fahrt auf. Im Rahmen der “Working Group of the Outdoor Noise Directive 2000/14/EC”, die am 23. Februar 2018 tagte, teilte der Deskofficer Mario Gabrielle Cossellu mit, dass eine öffentliche Konsultation gestartet wurde, die das Thema der anstehenden Revision der Outdoor Noise Richtlinie beleuchten soll.
08.12.2017
Die EU-Kommission hat am 27. November 2017 ihren Fahrplan für die Revision der Outdoor Noise Direktive (2000/14/EG) auf der Webseite „Better Regulation“ bekanntgegeben.
04.12.2017
Hier erhalten Sie eine Übersicht über aktuelle Informationen und neue und aktualisierte Publikationen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV):
24.11.2017
Die Europäische Kommission hat im Rahmen der RoHS-Richtlinie durch eine Anpassung des Artikel 3(28) Begriffsbestimmung für „bewegliche Maschinen, die nicht für den Straßenverkehr bestimmt sind und ausschließlich zur professionellen Nutzung zur Verfügung gestellt werden“, die Unsicherheit bei kabelgeführten Maschinen mit externer Energieversorgung beseitigt.
06.11.2017
Die ECHA hat zur Leitlinie für Stoffe in Erzeugnissen Übersetzungen veröffentlicht. Dieses Dokument hilft Produzenten und Importeuren von Erzeugnissen festzustellen, ob sie im Rahmen von REACH Verpflichtungen unterliegen.
06.11.2017
Hier eine Übersicht über aktuelle Informationen und neue und aktualisierte Publikationen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV):
15.09.2017
Hier eine Übersicht über aktuelle Informationen Publikationen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV).
07.09.2017
Hier eine Übersicht über aktuelle Informationen und neue und aktualisierte Publikationen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV).
10.07.2017
Der Schutz der Beschäftigten vor Gefahren am Arbeitsplatz liegt aus ethischen und wirtschaftlichen Gründen im ureigenen Interesse der Industrie.
03.07.2017
Hier eine Übersicht über aktuelle Informationen und neue und aktualisierte Publikationen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV).
03.07.2017
Im Gemeinsamen Ministerialblatt sind folgende geänderte und ergänzte Technische Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) veröffentlicht worden:
12.06.2017
"Arbeitsschutz-Management muss nicht kompliziert sein", verspricht Marianne Thyssen, EU-Kommissarin für Beschäftigung, im Vorwort des Leitfadens "Arbeitsschutz geht jeden etwas an - Praktischer Leitfaden für Arbeitgeber".
30.05.2017
Das Thema Outdoor Noise nimmt nach längerer Pause wieder an Fahrt auf. Die EU Kommission hat ihre Impact-Studie vergeben.
12.05.2017
Im Gemeinsamen Ministerialblatt (GMBl.) wurden neugefasste oder geänderte technische Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) veröffentlicht. Diese können auf der Webseite der BAuA heruntergeladen werden.
12.05.2017
Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) hat auf ihrer Webseite neue Fragen und Antworten rund um die Ausbildung und die Bestellung von Fachkräften für Arbeitssicherheit veröffentlicht.
12.05.2017
Im Bundesgesetzblatt Jahrgang 2017 Teil I Nr. 22 (21. April 2017) wurde die Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) vom 18. April 2017 veröffentlicht. Die Verordnung tritt am 1. August 2017 in Kraft.
07.02.2017
Im Bereich Arbeitsschutz sind einige neue Verordnungen und Broschüren erschienen, die für produzierende Unternehmen relevant und nützlich sein können. Neben der neuen „Verordnung über die Anzeige von Versicherungsfällen“ und der „konsolidierten Fassung der Arbeitsstättenverordnung“, finden sich auch nützliche Informationen zu „Psyche und Gesundheit im Erwerbsleben“ sowie weitere Informationen rund um Expositionen und Gefahrstoffe am Arbeitsplatz.
07.02.2017
Süd-Korea und Vietnam haben neue Regelungen zu Registrierung und Notifizierung von Stoffen eingeführt. Diese neuen Regelungen können auch Unternehmen betreffen, die nicht unmittelbar nur mit chemischen Substanzen umgehen, sondern auch solche Unternehmen, die auf die Verfügbarkeit dieser Substanzen in den jeweiligen Ländern angewiesen sind.
02.02.2017
In der Verordnung über genehmigungsbedürftige Anlagen (4. BImSchV) sind die Anhänge 1 und 2 an die Vorgaben der europäischen CLP-Verordnung angepasst worden. Die Änderungen der 4. BImSchV sind am 14. Januar 2017 in Kraft getreten.
02.02.2017
Die Expertise des Fachverbandes Bau- und Baustoffmaschinen ist auch im Gesamt-VDMA gefragt. So geschehen in einer Sitzung des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e. V. (BDI) mit dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) zum Thema REACH und die neuen Anforderungen an die Informationspflichten durch das EuGH Urteil vom 10. September 2015.
02.02.2017
Die Fachverbände Bau- und Baustoffmaschinen und Mining haben sich in einer gemeinsamen Sitzung mit dem Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e. V. (HDB) auf eine engere Abstimmung bei gemeinsamen Themen verständigt.
24.01.2017
Erste Erfahrungen zeigen: mit seinem Urteil zur Betrachtung von Erzeugnissen in der EU Chemikalienpolitik REACH vom 10. September 2015 hat der Europäische Gerichtshof alle bisherigen Vorgehensweisen grundlegend verändert.
20.12.2016
Das BMWi hat ein Gutachten zum volkswirtschaftlichen Nutzen des kommerziellen Tiefseebergbaus veröffentlicht. Auch wenn derzeit die schlechten Rohstoffpreise die Profitabilität verhageln, besteht dennoch großer Bedarf zum Vorantreiben der Technologieentwicklung.
19.12.2016
Das Institut für Arbeitsschutz (IFA) der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) hat die Version ihrer Zentralen Expositionsdatenbank - ZED 2.0 online geschaltet.

Forschung und Entwicklung

04.10.2018
Hier finden Sie Veranstaltungen der Bergbaufakultäten.
14.09.2018
Hersteller und Betreiber blicken nach vorn: eine übergeordnete Digitalisierungsstrategie als Schlüssel zum Erfolg
04.05.2018
Am 12. April 2018 trafen sich rund 25 Vertreter aus Unternehmen, Behörden und Hochschulen zu einem Statusmeeting zum Thema Tiefseebergbau in Hamburg. Im Mittelpunkt stand die Beurteilung des aktuellen und perspektivischen Marktpotenzials.
04.05.2018
Anlässlich der Übergabe des Vorsitzes von Prof. Dr. Günther Apel an Dr. Paul Althaus, DMT GmbH & Co. KG, tagte der Lenkungskreis Forschung und Technik am 17. April 2018 bei der DMT in Essen.
Netzwerk Forschung und Entwicklung
Wir kooperieren mit den führenden deutschen Bergbaufakultäten.
Helmut Schgeiner
Helmut Schgeiner
Technik, Normung und Forschung, Märkte Europa, Afrika, USA und Kanada
(+49 69) 66 03-16 80
(+49 69) 66 03-26 80