Smart Mining Conference 2019, 19. bis 20. November 2019, RWTH Aachen University

RWTH Aachen

Das Institut für Advanced Mining Technologies der RWTH Aachen, zusammen mit der DMT GmbH und Co. KG und dem VDMA Mining präsentieren mit der „Smart Mining Conference“ die Neuauflage des "Forums Bergbau 4.0". Die Konferenz findet am 19. und 20. November 2019 im Aachener Tivoli statt.

Ziel der Konferenz ist es, internationale Bergbauunternehmen, Zulieferer und Experten aus Forschung und Industrie zusammenzubringen, um die aktuellen Herausforderungen und Best Practices bei der #Automatisierung und #Digitalisierung von Bergbauprozessen und Maschinen zu diskutieren.

In den fünf Vortragssessions der Konferenz stellen die Referenten praxisbezogene Einzelbeispiele vor und vermitteln die Umsetzungsmöglichkeiten der Industrie 4.0 in der Bergbaubranche.

Die erste Session befasst sich mit dem autonomen Bergbau und die zweite Session fokussiert die digitale Transformation von Bergbauprozessen. In der dritten Session stellen Tech-Start-Ups ihre #Innovationen vor, während in der vierten Session der Fokus auf die Kommunikation unter Maschinen gelegt wird. Die fünfte und letzte Session thematisiert die Datenanalyse und Big Data.

Abgerundet wird das Programm durch eine Stadion-Führung durch den Aachener Tivoli, einem Side Event bei einem lokalen Bergwerksbetreiber und einer Abendveranstaltung am 19. November zum gegenseitigen Austausch sowie eine Messe während der Veranstaltung.

Besuchen Sie für zusätzliche Informationen die offizielle Website der Smart Mining Conference.

Downloads