Vorstand komplettiert - Roadmap 2035 wird weiter konkretisiert

Shutterstock

Auf der Sommersitzung im Juni hat der Vorstand die Herren Robert Droogleever Fortuyn, Caterpillar Global Mining Europe GmbH, Lünen sowie Ralf Petzold, Komatsu Germany, Düsseldorf, als Ersatz für die ausgeschiedenen Mitglieder Klaus Ukens, Caterpillar Global Mining HMS GmbH, Dortmund und Dr. Norbert Walther, Komatsu Mining Germany, in den Vorstand berufen.

Hauptgesprächsthemen waren die globale Konjunkturentwicklung und die Konkretisierung der Roadmap 2035.

Die Lageeinschätzung ist noch verhalten positiv. Handelsrestriktionen, Sanktionen und eine abklingende Weltkonjunktur bestimmen die Lage. Es wird "auf Sicht" gefahren. Im Ergebnis bestehe gegenwärtig weder große Hoffnung auf Wachstum, noch große Furcht vor einem Einbruch des Geschäfts.

Bei der Roadmap konzentriert man sich auf die Themen "German Quality" und "Data Management". Unter anderem werden wir den Austausch mit Hochschulen verstärken, auch mit dem Ziel, eine "VDMA-Gastvorlesungsreihe" zu etablieren. Zum Thema "Data Management" kümmern wir uns zum einen um den Aspekt "Datensicherheit" und um eine Übersicht vorhandener Arbeitshilfen des VDMA. Außerdem suchen wir zum Komplex "Entwicklungen Softwaresysteme und Datentechnik" nach Ansätzen, wie wir den Mitgliedern dazu Unterstützung anbieten können.