Zur Lage

Shutterstock

Der VDMA Mining Vorstand wies im März zu Beginn der Corona-Krise schon darauf hin: Für die Bergbaubranche sind Liquiditätssicherung und Kostensenkung die Gebote der Stunde. Das wurde im aktuellen Webmeeting am 5. Juni 2020 bestätigt. Das margenstarke Geschäft mit (teuren) Ersatzteilen ist stark zurückgegangen. Der Service wird durch Reise- und Zugangsbeschränkungen der Kunden behindert. Dazu stellen auch z. B. die Analysten von Mining Technology fest:

Mehrere große Bergbaugesellschaften haben bereits zum Ende von Q1-2020 erhebliche Kürzungen der CapEx-Richtlinien für 2020 angekündigt. An anderen Stellen ist man angesichts sinkender Nachfrage und schwächerer Rohstoffpreise bei den Ausgaben sehr zurückhaltend geworden. Allein im März fielen die Rohstoffpreise um über 20 Prozent.

Für Q2-2020 wird eine weitere Nachfrageschwäche erwartet, nicht nur beim Neugeschäft, sondern auch beim Ersatzteilgeschäft, da der Betrieb wegen Corona eingeschränkt wurde und eine generelle Ausgabenkürzung herrscht.

https://www.mckinsey.com/industries/metals-and-mining/our-insights/how-procurement-leaders-can-bring-metals-and-mining-up-to-speed

Weitere Kommentare:

https://www.ey.com/en_gl/ccb/how-do-you-find-clarity-in-the-midst-of-covid-19-crisis

https://www.mining-technology.com/features/state-of-emergency-how-vulnerable-is-the-mining-supply-chain/