Besuch peruanischer und chilenischer Einkäufer aus dem Bergbau: Abschluss eines ereignisreichen Jahres

Christoph Danner, VDMA

Vom 16. bis 20. November 2020 fand die vom BMWi geförderte Einkäuferreise mit Gästen aus Peru und Chile statt. Ursprünglich war ein Präsenzbesuch geplant, dessen Höhepunkt die Teilnahme am VDMA Branchentreff Mining in Essen sein sollte. Dennoch führte auch die virtuelle Umsetzung zu einer spannenden Woche mit Austausch und gegenseitigem Lernen.

Zum Auftakt trafen die 13 südamerikanischen Teilnehmer auf unseren Lenkungskreis Lateinamerika. Neben einer Präsentation der deutschen Bergbauzuliefererbranche stellten sich die VDMA-Mitglieder kurz vor, bevor die Gäste zu ihren jeweiligen Minen und deren technologische Herausforderungen referierten und Fragen dazu beantworteten. Im Lauf der Woche standen u. a. anderem fünf Firmenbesuche bei den VDMA Mining Mitgliedsunternehmen Vulkan, Steinert, Paus, Komatsu und Liebherr auf dem Programm. Technische Firmen- und Produktpräsentationen, live gestreamte Firmenrundgänge und intensive Diskussionsrunden brachten deutsche Zulieferer und südamerikanische Einkäufer ein Stück näher zusammen.

Die ereignisreiche Woche war die Fortsetzung einer größer angelegten Reihe von virtuellen Veranstaltungen des Lenkungskreises Lateinamerika im VDMA Mining. Auftakt war ein Zusammentreffen am 17. April mit Víctor Gobitz, damals CEO von Buenaventura und Präsident des Instituts der Peruanischen Bergbauingenieure (IIMP). Darauf folgten Veranstaltungen mit Vertretern unserer Kundenbranche in Chile, Brasilien und Ecuador.

Des Weiteren war der VDMA Mining mit Vorträgen präsent auf der virtuellen Bergbaureise nach Mexiko Ende Oktober und auf der virtuellen Expominas in Ecuador Mitte November. Nicht zu vergessen sei auch die für Mitte März geplante Reise nach Lima und Arequipa. 13 Mitgliedsfirmen hatten sich angemeldet, um über Symposien und organisierte Firmenbesuche neue Kundenkontakte zu generieren. Leider musste der Besuch in Peru aufgrund der Pandemie abgesagt werden. Jedoch können diese Aktivitäten unter entsprechenden Rahmenbedingungen jederzeit neu terminiert werden. Wir würden uns freuen, wenn das bald gelingen könnte.

Ebenfalls sind wir voller Vorfreude, Sie alle möglichst bald persönlich wiederzusehen. Schnellstmöglich werden wir Sie über den nächsten Sitzungstermin informieren.